Schön, dass Sie hier sind

Willkommen

Das Schiff


Wir starten von Lefkada und segeln in die schönsten Reviere des Mittelmeeres.

 

Die Kyllini unter Vollzeug

 

Sunset in Lefkada

 

Zur großen Wetterkarte

kyllini_hamburg_logo_wht

S.Y. Kyllini

Die Ausstattung

Unsere Kyllini ist eine ca.12m lange Mittelcockpit-Ketsch mit gemäßigtem Langkiel. Entworfen wurde sie 1978 vom legendären Team Henri Amel und Jacques Carteau, unter der Typenbezeichnung „Sharki”. Die „Sharki” lässt sich leicht segeln und ist in ihrer Größe und Segelfläche angenehm im Handling.

Als Baunummer 78 wurde unsere Kyllini im Sommer 1983 erstmals zu Wasser gelassen. Vom Typ „Sharki” wurden insgesamt nur 178 Stück gebaut. Die Kyllini ist hochseetauglich und intelligent konstruiert. Im Vorschiff und Achtern steht jeweils eine Kabine zu Verfügung. Damit bietet das Schiff reichhaltigen Platz für 4-6 Personen.

Da wir die Kyllini mit viel Liebe und Aufwand selbst betreuen, befindet sie sich in bestens gepflegtem Zustand.

Länge über Alles: 11,95 m
Breite über Alles: 3,60m
Tiefgang Kielboot: 1,75 m
Motor: 53PS/39kW
Schlafkabinen: 2
Kojen: 6
Segelfläche: 78 qm

Ausrüstung:

GPS (2-fach), Echolot, UKW-Funk, umfangreiche Navigations- und Sicherheitsausrüstung, Wetterempfänger, Wetterfax, elektronische Seekarte, Radar, AIS, elektrische Ankerwinsch, Radsteuerung, fester Sprayhood,  Sonnenschutzverdeck, Cockpitdusche, Warmwasser, Rettungsinsel und Beiboot, Lazyjack, Rollgenua, Blister (ohne Aufpreis), Spannungswandler 12V/220V für elektrische Kleingeräte, Bugstralruder, Autopilot

Die Kyllini fährt unter deutscher Flagge. Sie wird jährlich von Fachleuten geprüft und gewartet.

sharkiketch

kyllini_hamburg_logo_wht

Segeln als Leidenschaft

Skipper Dieter

Für mich war Segeln immer eine Leidenschaft, die ich schon mit jungen Jahren lebte. Sie fing in den Achtzigern mit Törns auf dem Ijsselmeer an und begleitete mich mein ganzes Leben lang. Erfahrungen sammelte ich unter anderem auf Chartertörns in Kroatien, Griechenland und Mallorca. Außerdem übernahm ich schon einige Schiffsüberführungen, zum Beispiel von Lissabon nach Palma oder von La Rochelle nach Vigo.

Es war immer mein Traum, ein Schiff wie die Kyllini zu besitzen, der im Laufe des vergangenen Jahres endlich Wirklichkeit wurde. Im Hafen von Ägina im Saronischen Golf fand ich mein Traumschiff: Dort lag die wunderschöne Kyllini. Es war Liebe auf den ersten Blick. Und meine Frau Birgit und ich hatten das Glück, die neuen Eigner der Kyllini zu werden.

 

kyllini_hamburg_logo_wht

Kyllini-News

Blog

Ende Oktober unter griechischer Sonne

  • 25. November 2017

Die letzten Tage im Oktober haben wir noch auf Lefkada genießen dürfen. Es war noch wunderbar warm, eine sehr schöen Woche. Flüge gibt es um diese Zeit keine mehr nach […]

Sommer auf den ionischen Inseln

  • 10. Juni 2017

Es war ein Sommer wie aus dem Bilderbuch, So schön ist Hellas. Wieder eine charmante kleine Hafenstadt. So könnte es für immer sein. Ich hoffe sehr, dass der Oktober uns […]

Starkwind in Ithaka - Inselrundfahrt

  • 10. Juni 2017

Seit Donnerstag blies der Wind mit bis zu 35 kn in der Bucht Vathi auf Ithaka. Deshalb haben wir am Freitag beschlossen, den Tag für eine Inselrundfahrt auf Odysseus Spuren […]

kyllini_hamburg_logo_wht

Sprechen Sie uns an

Kontakt

So können Sie uns erreichen

Dieter Kirsch
Heubrücke 1
84405 Dorfen
Telefon +49 (0)173 323 1182
skipper [at] sy-kyllini.de

kyllini_hamburg_logo_wht